Beratung zur Darmsanierung

Gesundheit beginnt im Darm…

In der Hektik unserer Tage achten wir zunehmend weniger auf unsere Ernährung. Wir greifen gern zu Fertiggerichten, Fastfood und ungesunden Snacks. Viele dieser Nahrungsmittel werden künstlich hergestellt und oftmals mit fraglichen Zusätzen versehen. Wohlstandskrankheiten wie Gicht und Diabetes sind auf dem Vormarsch. Sodbrennen und Verdauungsbeschwerden gehören fast zur Tagesordnung. Auch chronische Müdigkeit, Mattigkeit, Depressionen, Allergien, nicht zuletzt die Zunahme von Krebserkrankungen müssen hier berücksichtigt werden.

Daher besteht vielfach Handlungsbedarf unseren Körper ganz gezielt zu entgiften und zu sanieren.

Ist der Darm gesund – stimmt die Basis

Sehr oft besteht der Wunsch seinem Körper Gutes zu tun. Unser Darm sollte dabei besondere Beachtung finden, denn er ist die Drehscheibe sowohl der Verdauung, als auch, viel wichtiger, des Immunsystems. Bei besagter „ENTGIFTUNG“ werden die toxischen Stoffe, z. B. Blei, Quecksilber, Ammonium und andere allergene Substanzen aus dem Körper „ausgeleitet“, wodurch Leber und Nieren ebenfalls entlastet werden. Als Nebeneffekt bessern sich Probleme wie Blähungen, Sodbrennen, Durchfälle und Verstopfung spürbar.

Die Umstellung auf gesunde Ernährung und eine im Bedarfsfall empfohlene „Darmsanierung“ können Ihnen relativ schnell zu einem Wohl-befinden verhelfen.

Zu dieser Thematik beraten wir Sie gern und möchten Sie bitten, vorher einen Termin mit unserer Mitarbeiterin Frau Schwietzke zu vereinbaren.

Beratungstermin vereinbaren